Daniele Rosellini und Nadia Riguccini haben nach langer Suche ihr ideales Umfeld an den Hängen des Monte Amiata gefunden, der in die Region Montecucco fällt. Beide haben ihre Wurzeln in der Toskana und auch wenn sie seit jeher dem Land verbunden waren, bedeutete für beide ein eigenes Weingut einen Sprung ins kalte Wasser.

Gegründet haben sie das Weingut pünktlich zur Jahrtausendwende. Es umfasst 25 Hektar, wobei nur 7 davon mit Reben bepflanzt sind, der Rest besteht aus Olivenbäumen, Wald und Wiesen (sie machen auch Honig). Das Projekt Campinuovi war zwar für beide ein Neuanfang, doch wussten sowohl Daniele als auch Nadia ziemlich genau was sie wollten. Das war zum einen optimales Terrain für unterschiedliche Sangiovesespielarten und zum anderen ein spezielles Klima, das ihrer Idealvorstellung von Sangiovese zu Gute kommen sollte.

ZWISCHEN DEN BERGEN UND DEM MEER

Die Weinberge am Monte Amiata befinden sich genau auf halber Distanz zwischen der gebirgigen Welt der Toskana und dem Tyrrhenischen Meer – und nutzen so beide Klimaeinflüsse. Relativiert wird beides durch eine regelmäßig einsetzende Thermik, die dazu führt, dass es sowohl im Winter wie auch im Sommer selten zu Extremen kommt. Die Böden basieren zwar fast zur Gänze auf Sandstein, doch sind sie unterschiedlich durchsetzt – mal gesellen sich kalkige Komponenten hinzu, mal Kiesel. Darunter befinden sich Schichten aus Flysch und Kalk.

Darin wurzeln Ansonica (für ihren Süßwein), Sangiovese (90%), Cabernet S. und Merlot, anfangs biologisch, später dann und bis heute biodynamisch kultiviert. Die Erträge belaufen sich auf maximal 1 Kilo pro Rebstock, die Qualitäten der Trauben sind entscheidend und werden folglich entsprechend penibel und gesund gelesen.

Daniele Rosellini und Nadia Riguccini
Castellina in Chianti (SIENA)

Via Pietro Nenni, 29 – 53011
Tel und Fax +39 0577 742909
Mobile +39 349 8588147
info@campinuovi.com
www.campinuovi.com

Jahresproduktion: 15000 Flaschen
Rebsorten: Ansonica; Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Merlot, Colorino, Pugnitello
Rebfläche: 7 Hektar
Rebstockalter: max. 13 Jahre
Manuelle Lese: ja
Dünger: ja, biodynamische Präparate
Pflanzenschutz: Kupfer und Schwefel
Biodynamisch zertifiziert: ja
Direktverkauf: ja
Wohnmöglichkeit: nein

Weine

DOC Montecucco Rosso
DOC Montecucco Sangiovese
DOC Montecucco Sangiovese Riserva
IGT Maremma Toscana Ansonica “Sorie”