Agriturismo Carretiello

Carretiello ist in erster Linie ein Agriturismo, ein Ort also, an dem wohnt und gut isst. Dass man auch gut trinkt, liegt daran, dass Antonio, der Besitzer, dessen Nachnamen ich leider vergessen habe oder vermutlich nie wusste, auch ambitioniert und ganz auf sich allein gestellt exzellenten Wein keltert – insgesamt rund 1500 Flaschen, im Liter abgefüllt, nicht etikettiert. Ohne Chemie im Weingarten, im besten Sinne handwerklich und mit immenser Leidenschaft und viel Liebe hergestellt, spontan vergoren und ungeschönt und ungefiltert abgefüllt. 

Insgesamt besitzt Antonio einen Hang mit Weinreben, der früher seinem Vater und davor seinem Großvater gehörte. Darin wächst vor allem Aglianico, aus dem er gelegentlich eine reinsortige Abfüllung keltert. Normalerweise aber gibt die Rebsorte die Protagonistin in einem Wein, in dem auch Barbera und Sangiovese vertreten sind. Die gehören zwar eigentlich nicht in die Gegend, wurden Antonio allerdings vor vielen Jahren von der örtlichen Genossenschaft in Castel San Lorenzo empfohlen – und die nimmt ihm bis heute immerhin die Trauben ab, die er nicht selbst vinifiziert.

Antonios Wein hat keinen Namen, kein Etikett, dafür eine Menge Charakter. Er ist ausgewogen, kraftvoll, mit erstaunlich sanften Gerbstoffen, ruhig und harmonisch. Die Aromen sind dunkel, von mediterranen Kräutern, Gewürzen und einer tiefen Frucht geprägt.

Zu haben ist dieser Wein nur Ab-Hof, doch wer sich in der Gegend befindet, sollte ohnehin in Betracht ziehen auf Carretiello zu übernachten. Die Zimmer sind schön, sauber und geräumig, der Garten ist wunderbar und das Essen und der Wein sind exzellent. 

Weine – eine Auswahl

Antonios Wein hat keinen Namen, kein Etikett, dafür eine Menge Charakter. Er ist ausgewogen, kraftvoll, mit erstaunlich sanften Gerbstoffen, ruhig und harmonisch. Die Aromen sind dunkel, von mediterranen Kräutern, Gewürzen und einer tiefen Frucht geprägt.

Kontakt

Agriturismo Carretiello
Adresse: Via Carretiello 13, Roccadaspide
Telefon: +39 3317122190
E-mail:
Webseite:


Rebsorten: Aglianico, Sangiovese, Barbera
Rebfläche: 0,5 Hektar
Manuelle Lese: ja
Pflanzenschutz: Kupfer und Schwefel
Biologisch zertifiziert: nein
Wohnmöglichkeit: nein


Bezugsquellen:

Ab Hof: ja, nach Voranmeldung

Aus Italien online: –

AT/DE/CH: –