LA BIANCARA

la-biancara-380x250

La Biancara
Angiolino und Rosamaria Maule
36053 Gambellara, Frazione Sorio
Contrada Biancara 14
Tel: +39 0444 444244
www.biancaravini.it
biancaravini@virgilio.it

Angiolino Maule ist streitbarer Vordenker und einer der Urväter der Naturweinszene Italiens. Er ist Mitbegründer von Vinnatur und Initiator der alljährlichen Messe in der Villa Favorita. Vor allem aber ist er eine beeindruckende Persönlichkeit und ein großartiger Winzer. Seiner eigentliche Profession geht er in den Hügeln Gambellaras nach, wo er gemeinsam mit Rosamaria 9 Hektar Weingärten bewirtschaftet, die fast ausnahmslos mit Garganega bestockt sind. Die Böden sind, wie fast überall in Gambellara vulkanischen Ursprungs (ergeben eigentlich fast immer spannende Weine – sei es in Soave, Gambellara, am Ätna, in Vulture oder in Santorin) und werden nach streng biologischen Richtlinien bearbeitet. Und das seit gut zwei Jahrzehnten.

Ziel ist es dabei der Authentizität des Terroirs so nahe wie möglich zu kommen, den Eigenheiten der Sorte und des Bodens Ausdruck zu verleihen, kurz vor allem die Rebe und so wenig wie möglich den Winzer sprechen zu lassen. Die Rebflächen liegen dabei zum einen um das Haus (für den Masieri und den Sassaia), zudem haben die Maules auf drei höher gelegenen Terrassen noch weitere Rebstöcke (die Basis für den Pico). Die Ausgangsposition ist also klar, die Umsetzung seit vielen Jahren stets verbunden mit einer Vielzahl an Experimenten. Selbst die besten Winzer (und zu denen zählt Angiolino definitiv) lernen durch fortwährendes Beobachten einerseits und durch Kooperationen mit Forschungsinstitutionen der Universitäten stets dazu. Im Weingarten arbeitet er mit Tees, Schwefel und zwangsläufig mit Kupfer, doch gerade letzteres versucht er sukzessive aus dem Spritzmittelrepertoire zu verbannen.

La Biancara besitzt überdies drei Hektar mit Tai Rosso (hierzulande geläufiger und Tokai Rosso oder Grenache)in den Colli Berici. Allen Weinen ist eine elegante, straffe, ausbalancierte, nie ausladende Stilistik eigen.

La Biancara ist Mitglied von vinnatur.

Begegnungen: La Biancara Teil 1, Teil 2

WEINE

Masieri
Rosso Masieri
Sassaia
Pico
SoSan
Recioto di Gambellara

Jahresproduktion: ca. 60000 Flaschen
Rebsorten: Garganega, Trebbiano, Merlot, Tokai Rosso
Rebfläche: 9 ha in Gambellara, 3 ha in den Colli Berici
Reberziehung: Pergola und Guyot
Rebstockalter:
Manuelle Lese: ja
Dünger: Kompost
Pflanzenschutz: Schwefel, Kupfer, Tees
Bio-Biodynamisch zertifiziert: ja
Direktverkauf: ja, nach Voranmeldung
Wohnmöglichkeit: nein