Cà de Noci: Riserva dei Fratelli

Hintergrund

Manche Rebsorten schaffen den Sprung über die lokalen Grenzen, anderen gelingt das nicht, wobei nicht immer klar ist, woran das liegen mag. Spergola hat eine subtile Aromatik, die klassisch vinifiziert an weiße Blüten erinnert. Belässt man die Trauben für eine Zeit auf der Maische kommen oft noch Orangenschalen und Gewürznelkenaromen dazu. Dazu hat sie eine animierende Säure, die sie für Schaumweine prädestiniert. Hilft alles nichts – der Weg aus der Emilia in die große Weinwelt blieb der Spergola bis heute versagt. Und selbst das ist noch zu hoch gegriffen, denn eigentlich gibt es die Sorte nur rund um Scandiano, in den Hügeln nördlich von Reggio Emilia. Das ist zwar tatsächlich ein wenig schade und macht doch nicht allzu viel aus, denn immerhin gibt es mit Cà de Nocis Riserva dei Fratelli einen Wein, der der ganzen Welt zeigt, was für ein erstaunliches Potenzial in der Sorte steckt.

Die Riserva dei Fratelli ist ein sprudelndes Monument, einer der großen Schaumweine Italiens. Nach einer Erstgärung mit dreitägigem Maischekontakt, geht es zur Zweitgärung in die Flasche, wo der Wein langsam seine voluminöse Textur, seine Kraft und Perlage und sein vielschichtiges Aromaprofil entwickelt. Nach 36 Monaten Flaschenreife wird die riserva degorgiert und undosiert (keine Zuckerzugabe) verkorkt.

Stil

Ausdrucksstark, intensiv, eindringlich und originell – die Aromen erinnern an Panettone, Kräuter und Blüten. Perlage, Säure und Gerbstoff leisten am Gaumen einen entscheidenden Beitrag zur Struktur des Weins, wobei sich alle drei in einem dichtgewobenen Körper perfekt austarieren. Obwohl konzentriert und kraftvoll bleibt die Richtung des Weins stets fokussiert. Das Finish ist lang, kompakt und expressiv.

Datenblatt

Rebsorte: Spergola
Bewirtschaftungsart: biologisch
Weingarten: vorwiegend Ton-Lehm Böden, fast ausschließlich Handarbeit
Lese: per Hand
Vergärung: spontan | wilde Hefen
Ausbau: 6 Monate in Stahl und Zement, 36 Monate Zweitgärung in der Flasche, danach wird degorgiert allerdings nicht dosiert
Filtration: nein
SOungeschwefelt
Alkoholgehalt:
Verschluss: Naturkork
Trinktemperatur: 8-10 °C
Perfekte Trinkreife: 2018 – 2028

Kategorien